Privatpraxis für Psychotherapie und Arbeitsmedizin

Skills gegen Stress: So helfe ich mir schnell selbst

pexels-pixabay-262438

Skills sind Techniken und Strategien, die Menschen dabei helfen, mit Stress, emotionalen Herausforderungen oder psychischen Schwierigkeiten umzugehen. Sie reichen von körperlichen Übungen bis hin zu mentalen Praktiken und zielen darauf ab, die psychische Resilienz zu stärken.

Vorteile von Skills:

  1. Selbstwirksamkeit: Fördern das Gefühl, Herausforderungen aktiv bewältigen zu können.
  2. Flexibilität: Verschiedene Skills für unterschiedliche Situationen bieten vielseitige Anwendungsgebiete.
  3. Prävention: Können präventiv eingesetzt werden, um psychischen Belastungen vorzubeugen.

Nachteile von Skills:

  1. Überforderung: Die Vielzahl der Möglichkeiten kann überwältigend wirken.
  2. Unspezifität: Nicht alle Skills sind für jeden gleich wirksam.
  3. Ersatztherapie: Sie können professionelle Hilfe nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

Skills bieten eine Palette an Werkzeugen, um das emotionale Gleichgewicht zu finden und zu erhalten. Ihre Effektivität hängt jedoch von der individuellen Anpassung und der Kombination mit fachlicher Unterstützung ab.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weshalb ist ein Erstgespräch notwendig?

Das anfängliche Gespräch bei Dr. Zeiß ähnelt der psychotherapeutischen Sprechstunde im regulären Versorgungssystem.

Beide sind für die erste Diagnose und Beurteilung gedacht, um festzustellen, ob eine behandlungsbedürftige Krankheit besteht und welche Art von Therapie angebracht ist.

In dieser ersten persönlichen Unterhaltung erhalten Sie Informationen über den Verlauf einer Psychotherapie sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Fragen zur Therapie bei Dr. Zeiß zu stellen. Sobald Sie ausreichend informiert sind, können Sie entscheiden, ob und wie Sie behandelt werden möchten.